Eines meiner Bilder auf Seite zwei Nepals grösster Zeitung

article by: at: 15th Feb 2012 under: Nepal

kathamndupost

Nur ein kurzer Post um eine erfreuliche Neuigkeit mit euch zu teilen von der ich erfahren habe, als ich von meinem Wochenendtrip aus dem ländlichen Nepal nach Kathmandu zurückkam. Nepals meist gelesene Zeitung, die Kathmandu Post, hat eines meiner Bilder auf der zweiten Seite ihrer Sonntagsausgabe veröffentlicht.
Letzte Woche las ich in einer Ausgabe der Zeitung von einem Fotowettbewerb. Der Wettbewerb lautete „Finde den Fotojournalisten in dir“ und das Thema war „Load Shedds“. Wenn Du meinen Blog regelmäßig liest, dann weißt Du wovon hier die Rede ist. Kathmandu und der Rest Nepals ist Opfer ständiger, geplanter Stromausfälle. Der Grund hierfür liegt darin, dass die Elektrizitätswerke nicht genügend Strom für die ganze Bevölkerung produzieren können. (Mehr über dieses und andere Problem hier in Nepal kannst Du in meinem Blogpost „Hilfe für Waisenkinder in Nepal“ erfahren.) Die Zeitung forderte ihre Leser dazu auf Bilder einzusenden auf welchen man Menschen sehen kann die eine schwere Zeit während einem dieser Stromausfälle haben. Während meiner Zeit hier im Waisenhaus entstand dann auch das Bild welches diesen Post begleitet. Auf dem Bild ist mein Foto auf der Seite in der Zeitung zu sehen und zeigt einige der Kinder im Heim wie sie bei Kerzenschein ihr Abendgebet lesen.

Die Kathmandu Post Redaktion kontaktierte mich dann gestern um mir mitzuteilen, dass sie mich im Laufe der nächsten Woche zu einer kleinen Feier einladen werden auf der ich einen Preis überreicht bekommen soll. Die Bilder und ein Artikel über dieser Feier werden dann am nächsten Tag in der Zeitung abgedruckt werden. Ich bin natürlich sehr begeistert darüber gleich in meinem ersten Monat in Nepal in der grössten Zeitung die auch in ganz Indien gelesen wird auf Seite zwei zu erscheinen.

Wenn Du mehr über dieses und andere Events erfahren möchtest, dann abonniere doch meinen gratis Newsletter oder „like“ meine Facebook Seite. In meinem nächsten Post berichte ich dann über meinen authentischen Wochenendtrip nach Hatauda, ins ländliche Nepal nicht fern der Grenze zu Indien.

Helfe weiterhin diese Welt ein wenig zu verbessern.

Comments are closed

error: Content is protected !!